Segelschule
 

 

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kontakt 

Hochsee

Hochsee-Segeln mit der Kölner Segelschule

Hochsee 

Auf der Hochsee

 

Fangen wir mit den Hochsee Fahrsignalen an :

1. .  Kursänderung nach Stb

    2. ..  Kursänderung nach Bb

    3. ...  Maschine läuft rückwärts

    4. __  Achtung

    5. __  .  Wenden über Stb

    6. __  ..  Wenden über Bb

    7. __ __  . Überholen an Stb

    8. __ __  .. Überholen an Bb

    9. . . . . .  Fahrzeug kann nicht überholt werden

    10. __ . __  . Einverstanden mit dem Überholen

11. __ __ __  . Hafen oder Nebenfahrwasserstraße – Kursänderung nach Stb

12. __ __ __ .. Hafen oder Nebenfahrwasserstraße – Kursänderung nach Bb

Nun kommen die Nebelschallsignale, also Signale bei Yachtschule verminderter Sicht (auch auf Hochsee). Was war noch mal verminderte Sicht ?

1. Schiffe in Fahrt  __  Ein langer Ton jede Minute (nicht von Kleinfahrzeugen)

    2.       3 x 3 Töne unterschiedlicher Höhe - Radarfahrer

Gefahrensignale vervollständigen die Synphonie der Schiffahrt

1. . . . .    Fahrzeug ist manövrierunfähig

    2. . __ . __ . etc. Bleib-Weg-Signal , Gefahr durch gefährliche Güter

    3. . . . . . mindestens Gefahr eines Zusammenstoßes

Nicht vergessen wollen wir die Möglichkeit der neuzeitlichen Kommunikation durch Funk.

Sollte das Schiff eine Hochsee Sprechfunkanlage an Bord haben, so muss diese Anlage zugelassen sein. Sie darf auch nur von einer Person auf der Hochsee mit dem entsprechenden Sprechfunkzeugnis bedient werden. Dann Hochsee kann man sich z.B. bei einer Schleuse anmelden, wenn man sich dieser nähert.