Bootsführerschein

Bootsführerschein Mallorca





Welcher Sportbootführerschein auf Mallorca notwendig ist

Um im spanischen Küstenbereich ein Sportboot führen zu dürfen, benötigt man den Sportbootführerschein See. Der Bootsführerschein gilt nicht nur auf Mallorca, sondern ist international gültig und anerkannt. Neben dem Sportbootführerschein See werden auch die spanischen Bootsführerscheine auf Mallorca anerkannt, diese sind jedoch hauptsächlich für die Spanier gedacht.


Da der Sportbootführerschein See der einzige deutsche amtliche Sportbootführerschein für z.B. Mallorca ist, reicht dieser aus um mit dem eigenem Sportboot zu fahren. Vercharter von z.B. Segelyachten lassen sich jedoch gerne weitere nautische Befähigungszeugnisse vorzeigen, die amtlich anerkannt sind. Dabei handelt es sich meistens um den Sportküstenschifferschein (kurz SKS). Der Geltungsbereich ist die 12 sm-Zone. Voraussetzung ist der Sportbootführerschein See. Der SKS ist nicht nur der Bootsführerschein für die Vercharter auf Mallorca sondern auch der Einstieg in die gewerbliche Schifffahrt mit Sportbooten im Küstenbereich.


Doch damit ist noch nicht genug: Sollte das gewünschte Boot, welches Sie in Spanien chartern möchten auch über eine Sprechfunkanlage verfügen, benötigen Sie zusätzlich ein Sprechfunkzeugnis. Meistens ist hier das SRC - Short Range Certificate ausreichend.


Ihr wollt lieber einen

Bootsführerschein für Köln? Hier geht es zu weiteren Informationen.